Die Philosophie

Seminar Reservieren >
Safety, Authenticity, Interconnectedness & Respect
Sicherheit >
Authentizität >
Verbundenheit >
Respekt >
Um die Mission von Acsauhaya besser verstehen zu können, wollen wir Ihnen nun unsere grundlegenden Werte vermitteln und Ihnen die Triebe zeigen die, aus diesen Werten, bereits jetzt, erwachsen sind.

Sicherheit: Ihre Sicherheit ist unsere höchste Priorität!

Die Schaffung einer sicheren Umgebung ist unser größtes Anliegen. Zeremonien anzubieten ist mit einer großen Verantwortung verbunden. Da Ayahuasca Sie in einen sehr verletzlichen Zustand bringen kann, ist es essenziell, dass Sie sich bei uns sicher fühlen und unseren Absichten sowie der Medizin vertrauen können. Die Erfahrung unseres Teams erleichtern Ihnen Ihre (innere) Transformation.

Acsauhaya arbeitet nur mit erfahrenen, ehrlichen und vertrauenswürdigen Schamanen zusammen. Dies schützt unsere Gäste vor selbsternannten Schamanen mit mangelnder Erfahrung oder skrupellosen zwielichtigen Praktiken. Mit Besorgnis erleben wir, das immer mehr solcher Pseudo-Schamanen auf der Bildfläche erscheinen.

Verbreitung von Ayahuasca-Anbietern in den Niederlanden

Als René, Gründer von Acsauhaya, in den frühen Jahren von Om-Mij (mehr lesen), damit anfing mit Ayahuasca zu arbeiten, gab es nur eine Hand voll von Ayahuasca-Zentren in den Niederlanden. Viele von diesen Zentren hatten bereits jahrelang Erfolgreich mit dieser heiligen Medizin gearbeitet. Jedoch ist das Interesse an (der Arbeit mit) Ayahuasca stark gewachsen. Sogar die Niederländischen Mainstream Medien sind auf das Thema aufmerksam geworden. Auf der einen Seite ist es eine sehr erfreuliche Entwicklung, dass viele Menschen anfangen mit dieser Pflanze zu arbeiten. Auf der anderen Seite hat dies zu einem „Wildwuchs“ an Ayahuasca-Anbietern geführt, dessen Absichten nicht immer klar zu durchschauen sind.

Um Ihnen einen kleinen Eindruck zu gewähren: Heutzutage arbeiten etwa 400 Zentren mit Ayahuasca. Die meisten haben in den letzten 4 Jahren mit ihrer Arbeit begonnen. René hat persönlich miterlebt, wie Personen anfingen Zeremonien zu geben, die selber an einer oder maximal zwei Zeremonien teil genommen hatten, und somit keine Erfahrung oder das Wissen im Umgang mit der Medizin besaßen. Die Intentionen dieser Personen mag zwar gut sein, aber dennoch ist dies nicht genug, um für die Sicherheit der Teilnehmer zu sorgen, wenn mit so einer kraftvollen Medizin gearbeitet wird.

Da es in diesem Bereich keine Aufsichtsbehörden gibt, existieren auch keine Regulationen oder irgendeine Art von Ausbildung die den Umgang mit dieser Pflanze lehrt. Deswegen geht es eher zu wie im wilden Westen. Jeder versucht im Eigenversuch sein Wissen zu erweitern. Für die Öffentlichkeit wird es immer schwieriger die Spreu vom Weizen zu trennen und die Interessierten fühlen sich oft verloren bei der Suche nach einer sicheren Anlaufstelle.

“After all, it is predominantly Western culture that is very cut off from their spiritual side and would benefit from walking a path of self-reflection, transformation and awakening.”

Verbreitung von peruanischen Ayahuasca-Anbietern

Unser Schamane Ronald hat im Laufe der Jahre in Peru eine noch stärkere Verbreitung erlebt. Er hat beobachtet, wie der Ayahuasca-Markt von skrupellosen, selbsternannten „Schamanen“ überschwemmt wurde, die von faulen Absichten getrieben, viel Schaden angerichtet haben. Diese „Schamanen“ veranstalten eine Show, können aber keinen sicheren Raum für Heilung bieten.

Das Internet ist voll von gruseligen Geschichten und Warnungen über solchen Pseudo-Schamanen. Mainstream Medien weltweit haben wiederholt darüber berichtet und gewarnt. Die Verunsicherung der Menschen darüber, wessen Arbeit sicher ist und wie man einen vertrauenswürdigen Anbieter findet, ist groß.

Als sich die Wege von Ronald und René kreuzten, brachten sie ihre Besorgnis darüber zum Ausdruck. Sie erkannten, das die Notwendigkeit besteht einen sicheren Ort zu schaffen, der es erlaubt traditionelle Heilungszeremonien mit dieser heiligen Medizin zu ermöglichen.

Ronald, der um die große Bedeutung dieses uralten Gebräus weis, wenn es darum geht westlichen Menschen spirituelles Bewusstsein und Verständnis zu vermitteln, entschied sich dazu an Renés Mission teil zu haben. Schließlich ist es vorwiegend die westliche Kultur, die von ihren spirituellen Wurzeln abgeschnitten ist und am meisten von einem Weg der Selbstreflexion, Transformation und des Erwachens profitieren würde. Sie beschlossen, ihre Kräfte und somit das Beste aus beiden Welten in der sicheren Umgebung von Acsauhaya zu vereinen.

Durch unser weltweites Netzwerk und peruanische Kontakte, die wir im Laufe der Jahre gewonnen haben, finden wir die richtigen Schamanen, mit denen wir arbeiten können. Mitglieder des Ascauhaya Teams reisen regelmäßig zum Amazonasgebiet, um dieses Netzwerk zu stärken. Damit nehmen wir Ihnen das Risiko selber in das Amazonasgebiet reisen zu müssen um einen ehrlicher, fähiger Schamane zu finden. Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen.

Authentizität: Der Mut man selber zu sein!

Authentizität ist eine bewusste Entscheidung und eine Praxis, die wir hier bei Acsauhaya sehr ernst nehmen. Authentizität ist nichts, was Sie haben oder nicht haben. Es benötigt Hingabe, Transparenz und Integrität.

Je authentischer Sie sind, desto mehr sprechen Sie aus Ihrem Herzen und teilen Ihre einzigartigen Fähigkeiten und Begabungen mit der Welt. Durch die Verbreitung der indigenen Weisheiten, der schamanischen Heilkunst und Heilpflanzenzeremonien in Europa, wollen wir Sie wieder mit Ihrem wahren authentischen selbst verbinden. Daher steht Authentizität im Mittelpunkt unseres Handelns.

„Authentizität ist eine Reihe von Entscheidungen, die wir jeden Tag treffen müssen. Es geht darum, echt zu sein, ehrlich zu sein und unser wahres Selbst zu zeigen. “ Brené Brown

Authentische Ayahuasca-Zeremonien

Vor vielen Jahren wuchs in René der Wunsch einen Ort zu schaffen, in dem Menschen der westlichen Welt, die Erfahrung einer Ayahuasca-Zeremonie, in einem bodenständigen therapeutischen Umfeld, machen können. Dieser Wunsch wurde in der Zeit, in der er mit Ayahuaska arbeitete, immer stärker. Er führte zu der Gründung des Niederländischen Ayahuasca-Zentrums Om-Mij. Es ist zu einem bekannten und angesehenen Zentrum geworden, das seitdem tausende von Menschen aus der ganzen Welt besucht haben (mehr lesen).

In den letzten Jahren wurde sich René jedoch bewusst, dass er einen neuen Weg einschlagen möchte. Dieser sollte darin bestehen echte, authentische Schamanistische Zeremonien nach Europa zu bringen. Er Verstand, dass es dafür eines festen Standortes in Europa bedarf. Der ganzheitliche Ansatz der Schamanen aus dem Amazonasgebiet faszinierten ihn. Diesen Ansatz verfolgte er weiter und entwickelte ihn zu einem Programm das speziell auf den westlichen Geist zugeschnitten ist. Dieses sollte durch die permanente Anwesenheit eines angesehenen Schamanen aus dem Amazonasgebiet vervollständigt werden.

Acsauhaya ist das erste Zentrum in Europa, dass das ganze Jahr über mit authentischen, respektierten Schamanen aus dem Amazonas arbeitet, die mindestens jahrzehntelange Erfahrung in diesem Bereich haben. Die Seminare kombinieren die authentischen Zeremonien der Schamanen mit der Unterstützung und der Integrationsarbeit von René und seinem Team. Zusammen bündeln sie jahrzehntelange Erfahrung in der Arbeit mit dieser Pflanzenmedizin, um Ihnen zu helfen, Ihr authentisches Selbst zu finden und Ihnen den Mut zu geben, Sie selbst zu sein.

Verbundenheit:

Wenn die künstliche Trennung aufgehoben wird und man wieder eins wird mit allem, was existiert

Ayahuasca hat uns in die Lage versetzt, die Einheit und die Verbundenheit von allem was ist zu erkennen. Seit dem haben wir uns dazu entschieden mehr aus dem Herzen leben und nicht aus dem Verstand. Letzteres ist allerdings der quasi-Standard in westlichen Ländern. Eins sein bedeutet, zu verstehen, dass wir alle aus einer Quelle stammen und dass diese kostbare Erde unsere gemeinsame Mutter ist. Es ist das Verständnis einer tieferen Wahrheit, die Harmonie erzeugt.

Menschen (wieder)verbinden

Wir glauben fest daran, das Heilung dann geschieht, wenn Menschen wieder mit ihrer Essenz in Verbindung gebracht werden. Dies ist die ultimative Wahrheit des Seins. Sobald sie wieder in Kontakt mit dieser Wahrheit sind, möchten sie aus vollem Herzen Leben. Mit Mitgefühl und Respekt für die symbiotische Beziehung zwischen den Teilen und dem Ganzen.

Der Kern der Spiritualität ist die Erkenntnis, dass das Leben, die Natur und unsere Umwelt untrennbar miteinander verbunden sind. Die Menschen haben lange genug Raubbau an der Natur und dem Planeten betrieben. Wir müssen miteinander und mit Mutter Erde Frieden schließen, wieder erkennen, dass wir Teil des ganzen sind und uns durch dieses Verhalten nur selber schädigen.

Wir bei Acsauhaya zielen darauf ab, die Menschen im Westen durch einen Weg der Selbstreflexion, Transformation und des Erwachens wieder zu sich selbst zu führen. Außerdem wollen wir die Weisheit, die die verschiedene Kulturen und Völker besitzen, wieder vereinen, denn unsere eigene Erfahrung hat uns gelehrt, dass je mehr Teile des ganzen wieder zusammen kommen, sich wie in einem Puzzle, ein vollständigeres Bild des ganze ergibt. Dieses erschließt dann wiederum weiterführendes Wissen.

Eine Brücke zwischen Kulturen und Traditionen schlagen

René hatte das Privileg zu sehen wie die heilige Pflanzenmedizin das Leben so vieler Menschen zum besseren verändert. Deshalb wuchs in ihm der Wunsch eine Brücke zwischen den traditionellen Ritualen und dem Heilwissen des Amazonas und der geistig armen westlichen Welt zu schlagen. Er fühlt, das Medizinpflanzen eine große Rolle, in der globalen Bewegung hin zu einer mehr verbundenen Welt, spielen können. Deswegen entschied er sich das Wissen des Amazonas nach Europa zu bringen.

Wir versuchen so viele Menschen wie möglich mit den Wundern der Tradition der Medizinpflanzen bekannt zu machen und sie auf ihr eigenes Potenzial und die Verbundenheit allen Seins aufmerksam zu machen. Wir machen die heilige Pflanzenmedizin für die (europäische) Welt leichter zugänglich. Auf diese Weise können sich westliche Menschen wieder mit dem (Pflanzen-) Geist verbinden.

„Unsere Spiritualität ist eine Einheit und eine Verbindung zu allem, was lebt und atmet. Ja auch mit allem was nicht lebt oder atmet.“Mudrooroo, Australian aboriginal

Respekt: Jemanden zu respektieren bedeutet seinen Wert zu erkennen

Der letzte wesentliche Wert unserer Kernwerte ist Respekt. Wir möchten Respekt gegenüber dem Amazonas, der indigenen Kultur und den dort lebenden Stämmen zum Ausdruck bringen. Wir möchten uns aber auch gegenseitig und unserer Umgebung mit Respekt begegnen.
  • Respekt für den Amazonas und die Pflanzen Wir arbeiten nur mit Pflanzen die von unseren im Netzwerk befindlichen Schamanen selber geerntet wurden. Um unseren Fußabdruck zu reduzieren und etwas zurückzugeben, investieren wir, in die Wiederanpflanzung von Banasteriopsis Caapi (der Ayahuasca-Liane) im amazonischen Regenwald.
  • Respekt für die indigenen Völker

    Seit Jahren investieren wir in ein starkes Netzwerk im Amazonas, damit wir ehrliche, fähige Schamanen mit guten Absichten finden können, die wir nach Europa bringen. Wenn wir uns mit ihnen in Verbindung setzen, zeigen wir ihnen den größten Respekt. Wir honorieren die jahrelangen Studien und die Ausbildung der Schamanen sowie deren Fähigkeiten, sich mit der Pflanze zu verbinden, um die Heilkunst mit dieser heiligen Pflanzenmedizin zu meistern.

    Sollte sich ein Schamane dazu entschließen, an unserer Mission teilzunehmen, stellen wir sicher, dass für ihn und seine Familien hier in Europa, alles vorbereitet ist und nehmen sie als Teil unserer Acsauhaya Familie auf. Wir haben außerdem einen Webshop eingerichtet, indem wir im Amazonas hergestellte Produkte anbieten, um so den Herstellern einfachen Zugang zum europäischen Markt und einen fairen Preis für ihre Produkte zu ermöglichen.
  • Respekt für einander

    Wir respektieren jeden einzelnen tapferen „Krieger des Lichts“, der den Pfad von Ayahuasca beschreitet, um sich selbst zu heilen und die Wahrheiten die im Unterbewusstsein begrabene liegen aufzudecken. Es ist für uns wichtig, eine Atmosphäre der echten Fürsorge und des Mitgefühls zu schaffen, denn wir wissen, dass dies ein wesentlicher Bestandteil des gesamten Heilungsprozesses ist.

    Dies bedeutet nicht, dass wir es als unsere Aufgabe ansehen, Ihr Leiden oder Ihren Schmerz zu beseitigen, denn das ist allein Ihre Aufgabe. Stattdessen schaffen wir eine mitfühlende und respektvollen Atmosphäre für Sie um zu heilen, was in Ihnen geheilt werden muss. Dies bedeutet auch, dass wir erwarten, dass unsere Gäste uns, einander und unsere Umwelt mit Respekt behandeln. Deswegen haben wir einige Hausregeln aufgestellt die den Umgang untereinander bestimmen. Dies ist im Hinblick auf die Verletzbarkeit die während einer Zeremonie und im Nachhinein entstehen kann von besonderer Bedeutung.
  • Respekt für die Umwelt

    Wir versuchen, soweit es möglich ist, unseren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren (Recycling, Reduzierung von Wäsche und Geschirr usw.). Wir sind stets bemüht, effizientere und umweltfreundlichere Wege zu finden, und sind offen dafür auf diesem Gebiet von erfahreneren Menschen zu lernen.

    Das Konzept, peruanische Schamanen nach Europa zu bringen, ist natürlich hinsichtlich der Umweltbelastung durch Reisen zwischen Kontinenten umweltschonender. Wenn ein Schamane in die Niederlande reist, um hier seine Zeremonien anzubieten, müssen die an diesen Zeremonien teilnehmenden Europäer nicht in den Amazonas reisen.

    Wir fühlen uns an unserem Standort (dem niederländischen Bauernhaus) sehr wohl und gesegnet. Es fallen keine Abfälle auf oder um das Grundstück herum an. Wir respektieren unsere Nachbarn und die Tiere, die auf und um das Grundstück herum leben.
“Eine der aufrichtigsten Formen des Respekts ist es, zuzuhören, was ein anderer zu sagen hat.” Bryant McGill